1. Division - 15. Spieltag | Stade du Pays de Charleroi
Charleroi
1
AS Eupen
0
0'
Guten Abend aus Charleroi und herzlich willkommen zu unserem Liveticker. Für die AS Eupen endet die Hinrunde mit einem schweren Auswärtsspiel. Auch gegen Charleroi wollen die Ostbelgier punkten. Um 18 Uhr geht es los.
0'
Bei der AS Eupen verzichtet Cheftrainer Benat San José auf Wechsel. Er vertraut auf die Spieler, die zuletzt 13 Punkte in sechs Spielen holen konnten.
0'
Heißt: De Wolf - Beck, Blondelle, Verdon, Schouterden - Cools, Amat, Ebrahimi, Milicevic - Bautista, Bolingi
0'
Bei Charleroi sitzen mit Enes Saglik und Mamadou Fall zwei ehemalige Spieler der AS Eupen auf der Bank.
0'
Die AS Eupen konnte erst zwei Mal in Charleroi gewinnen: 1974 und in der vergangenen Saison. In der Saison 2018/19 erzielten Alessio Castro-Montes und Youssef Msakni die Tore der AS Eupen.
0'
Die Aufstellung von Charleroi: Penneteau - Diagne, Gholizadeh, Rezaei, Nicholson, Hendrickx, Willems, Dessoleil, Nurio, Morioka, Bruno
0'
Noch ein Blick auf die Auswechselbank der AS Eupen: Mattyhs, Koch, Marreh, Ciampichetti, Laurent, Embalo und Toyokawa
1'
Anstoß in Charleroi. Schiedsrichter ist Wesley Alen.
2'
Nach etwas mehr als einer Minute verursacht Blondelle den ersten Freistoß für Charleroi. Der Ball liegt auf der halbrechten Position.
3'
Der Freistoß bringt nichts ein. Sekunden später muss De Wolf einen ersten Schuss abwehren.
4'
Charleroi hat in den ersten Minuten den Ball und lässt ihn durch die eigenen Reihen laufen.
6'
Nach gut sechs Minuten kriegt auch die AS Eupen ihren ersten Freistoß. Milicevic flankt auf Blondelle, der nur knapp verpasst. Gute Chance für die AS Eupen.
10'
Zehn Minuten sind in Charleroi gespielt. Die bislang beste Chance hatte die AS Eupen in der 6. Minute.
13'
Nächster Freistoß für Eupen. Diesmal liegt der Ball auf der rechten Außenbahn.
14'
Die Hereingabe von Milicevic wird geklärt. Der anschließende Konter von Charleroi endet mit Eupener Ballbesitz.
15'
Ebrahimi erwischt den Ball nicht richtig. Seinen Torschuss klärt Penneteau sicher.
16'
Die erste Viertelstunde war vollkommen ausgeglichen. Beide Mannschaften lassen wenig zu.
20'
Die Abwehr der AS Eupen steht in den ersten 20 Minuten sicher. Gleiches gilt allerdings auch für die Defensive der Gastgeber.
22'
Eine scharfe Hereingabe von Milicevic wird geklärt. Ecke für die AS.
22'
Zwei aufeinanderfolgende Ecken von Eupen bringen nichts ein. Weiter 0:0 in Charleroi.
27'
Schouterden spielt eine gute Flanke in den gegnerischen Strafraum, die aber geklärt wird. Eupen erhält die nächste Ecke.
28'
Ein abgefälschter Schuss landet in den Armen von De Wolf.
35'
De Wolf greift einne Freistoß von Charleroi sicher aus der Luft.
42'
De Wolf muss zum ersten Mal ernsthaft eingreifen. Gezählt hätte der Treffer nicht - die Fahne war oben.
45'
Halbzeitpause in Charleroi, wo Eupen beim Zwischenstand von 0:0 in die Pause geht. In der 6. Minute hatten die Ostbelgier eine gute Chance. Im Anschluss sorgten beide Mannschaften für ein Spiel auf Augenhöhe. Bringt die zweite Halbzeit mehr Strafraumszenen? Das sehen wir in einer Viertelstunde.
46'
Anstoß zur zweiten Halbzeit. Beide Mannschaften verzichten noch auf Wechsel.
47'
Die erste Ecke der zweiten Halbzeit geht auf das Konto der AS Eupen.
47'
Nach einer Ecke landet der Ball bei Ebrahimi. Der Distanzschuss des Iraners rauscht links am Tor vorbei.
50'
Verdon beendet einen Angriff von Charleroi mit einer guten Aktion gegen Bruno.
53'
Morioka versucht es mit einem Schuss aus der zweiten Reihe. Kein Problem für De Wolf.
55'
Eupen kriegt zwei Ecken in Folge. Der zweite Eckball landet bei Penneteau.
56'
Der Ball liegt zum 1:0 für Eupen im Tor. Die Fahne ist allerdings oben. Abseits, der Treffer zählt nicht.
57'
Bolingi hatte nach einem Pass von Bautista getroffen, stand allerdings im Abseits.
60'
Eine Stunde ist gespielt. Wir sehen weiterhin ein Duell auf Augenhöhe.
65'
Noch sind 25 Minuten zu spielen. Zeit genug für das eine oder andere Tor.
68'
Mehrere AS-Spieler verpassen eine Hereingabe von Schouterden knapp.
68'
Ein Schuss von Verdon rauscht durch den Strafraum. Cools kommt an die Kugel und knallt den Ball über das Tor von Charleroi. Da war mehr drin für die Gäste!
71'
Bautista mit der nächsten Chance für Eupen. Nach einem Pass von Schouterden wuchtet der Angreifer den Ball mit einem Linksschuss über die Latte.
73'
Bei Charleroi steht Ex-AS-Angreifer Mamadou Fall bereit.
74'
Blondelle
75'
Glück für die AS Eupen. Charleroi kann nicht davon profitieren, dass De Wolf einen hohen Ball nicht richtig abwehren kann.
77'
Cools spielt im eigenen Strafraum einen Fehlpass und hat Glück, dass Amat seinen Fehler ausbügelt. Das hätte richtig gefährlich werden können.
78'
Charleroi erhöht den Druck auf die AS Eupen. Vor wenigen Sekunden scheiterte Fall an De Wolf.
80'
8.021 Zuschauer sind im Stadion. Sehen sie heute noch einen Treffer?
82'
Charleroi setzt sich in der Eupener Hälfte fest.
83'
Und da ist es passiert! 1:0 für Charleroi.
84'
Rezaei knallte den Ball unhaltbar in das Tor von De Wolf. Wie reagiert die AS Eupen jetzt?
87'
Eupen kommt kaum in Ballbesitz. So wird das nichts mit dem Ausgleich.
89'
Eupen wechselt drei Mal! Marreh kommt für Blondelle, Toyokawa für Cools und Embalo für Ebrahimi.
90'
Es gibt mindestens drei Minuten Nachspielzeit.
91'
Bolingi scheitert an Penneteau!
92'
Kommt die AS Eupen hier noch zu einem Unentschieden. Ein paar Sekunden bleiben noch.
93'
Das Spiel ist aus, die AS Eupen verliert mit 0:1.

Kommentare sind geschlossen.